Miet
wagen
fuerteventura fotokalender 2018

Fuerteventura

Fuerteventura Orte

Fuerteventura Strände

Ferienspaß und Freizeit

Sportaktivitäten

Einkaufen und Märkte

Kultur, Mühlen & Museen

Ausflugsziele

Klima & Wetter

Pflanzen & Tiere

Dienstleistungen und Ärzte

Bank, Post, TV & Internet

Fuerteventura Restaurants

Fuerteventura Bars & Discos

Verkehrsmittel

Bilder von Fuerteventura

 

Impressum, Kontakt und
Datenschutzerklärung

Strände auf Fuerteventura

Weitere Infos:

Allgemeine Informationen

Orte im Norden:

Corralejo

El Cotillo

Lajares

La Oliva

Puerto del Rosario

Caleta de Fuste

Pozo Negro

Gran Tarajal

Las Playitas

Orte im Inselzentrum:

Antigua

Betancuria

Villaverde

Pajara

Vega de Rio Palmas

Tetir

Tuineje

Orte im Süden:

Giniginamar

Tarajalejo

La Lajita

Costa Calma

Jandia Playa

Morro Jable

Puerto de la Cruz

Cofete

La Pared

 

 

 

Strände auf Fuerteventura

Antigua auf Fuerteventura

Antigua ist ein Nachbarort von Betancuria, liegt im Inselinneren und hat eher einen künstlerischen Aspekt für die Kanareninsel Fuerteventura. Für eine kurze Zeit war Antigua sogar Hauptstadt von Fuerteventura und geriet leider mit der Zeit in Vergessenheit. Nachdem der Tourismus die kleine Ortschaft mit seinen Mühlen und Herrenhäusern entdeckt hatte, wird Antigua bzw. die Geschichte der Landwirtschaft, durch die EU gefördert. Mühlen wurden restauriert, Museen gebaut und Strassen ausgebaut, damit das kulturelle Erbe - die Geschichte der Landwirtschaft und Einwohner - erhalten bleibt.

Antigua - Fiesta Dia de Antigua

In der Kirche Iglesia Nuestra Senora de la Antigua wird die Jungfrau (Virgen) von Antigua verehrt. Sie wurde um 1560 herum erbaut, zeitgleich mit der Gründung von Antigua. Am Kirchplatz steht ein grosses Kreuz, inmitten einer Blumenanlage. Es stellt ein Mahnmal für all' die gefallenen Landsleute im spanischen Krieg dar. Seitlich der Parrkirche befindet sich die Bibliothek und gegenüber das Centro de Mayores de Antigua. Bars und Restaurants befinden sich ebenfalls in der Nähe, ebenso wie die Stadtverwaltung und die örtliche Polizeibehörde, die Policia Local.

Künstlerdorf Antigua

Antigua präsentiert sich in weiß, mit einer traditionellen Architektur. Viele Kunstgegenstände wurden in den Straßen plaziert, wie z.B die übergroßen Hände. Im Norden von Antigua findet, jedes Jahr im Januar, die Kunsthandwerksmesse im Centro de Artesania Molino statt. Ein Besuch der Messe lohnt sich, auch der Besuch des Mühlenmuseums (geöffnet täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr) ist lohnenswert. Der ortsansässige Kulturverein Mafasca hat sich in einem Gutsherrenhaus angesiedelt und bietet den Touristen traditionelles Kunsthandwerk an. Der Kulturverein widmet sich ganz den Gebräuchen und Sitten (auch landwirtschaftlich betrachtet) der Einheimischen - Guanchen - von Fuerteventura und bietet sogar Kurse an. Antigua ist ein ruhiger Ort aber ein Besuch dieser Künstlerstadt lohnt sich. Bilder mit Erklärung finden Sie unter Bilderspecial Antigua.

Sehenswertes und Ausgehtipps

Die Kirche Iglesia Nuestra Senora de la Antigua
Centro de Artesania von Antigua