Miet
wagen

Fuerteventura

Fuerteventura Orte

Fuerteventura Strände

Ferienspaß und Freizeit

Sportaktivitäten

Einkaufen und Märkte

Kultur, Mühlen & Museen

Ausflugsziele

Klima & Wetter

Pflanzen & Tiere

Dienstleistungen und Ärzte

Bank, Post, TV & Internet

Fuerteventura Restaurants

Fuerteventura Bars & Discos

Verkehrsmittel

Bilder von Fuerteventura

 

Impressum, Kontakt und
Datenschutzerklärung

Strände auf Fuerteventura

Weitere Infos:

Allgemeine Informationen

Orte im Norden:

Corralejo

El Cotillo

Lajares

La Oliva

Puerto del Rosario

Caleta de Fuste

Pozo Negro

Gran Tarajal

Las Playitas

Orte im Inselzentrum:

Antigua

Betancuria

Villaverde

Pajara

Vega de Rio Palmas

Tetir

Tuineje

Orte im Süden:

Giniginamar

Tarajalejo

La Lajita

Costa Calma

Jandia Playa

Morro Jable

Puerto de la Cruz

Cofete

La Pared

 

 

 

Strände auf Fuerteventura

Gran Tarajal - das San Francisco von Fuerteventura

Gemeinde: Tuineje

Die Hafenstadt Gran Tarajal ist die zweitgrößte Stadt der Gemeinde (Municipio) von Tuineje auf Fuerteventura und hat ca. 4.000 Einwohner. Der Hafen wurde früher genutzt, um die angebauten Tomaten zu verschiffen. Heute werden die Tomaten in den Lagerhallen aufbewahrt und von Puerto del Rosario aus verschifft. Daher hat die Inselgemeinde einen neuen Hafen bauen lassen. Dort finden jährlich die internationalen Wettbewerbe im Tiefsseangeln (im September) statt.

Manche Strassen in Gran Tarajal sind eng und sehr steil gebaut, da Gran Tarajal in einem kleinem "Bergtal" und in einer felsigen Umgebung erbaut wurde. Daher der direkte Vergleich zu San Francisco. An den engen Strassen soll gearbeitet werden...

Ansicht vom Hafen auf Gran Tarajal

Der Strand von Gran Tarajal auf Fuerteventura besitzt einen feinen, schwarzen Lavasand und hat eine Breite von ungefähr 150 Meter. Am Strand gibt es Erste Hilfe und eine Strandwacht. Duschen sind angebracht worden, um den feinen Sand abduschen zu können. Algen werden gelegentlich an den Strand gespült und daher kann es vorkommen, das es, aufgrund der direkten Hafennähe, ein wenig "fischig" riechen kann. Touristen sieht man hier kaum, dafür jedoch viele Einheimische. Die neu angelegte Strandpromenade in Gran Tarajal, mit ihren gemütlichen Restaurants und Bars, lädt zum verweilen ein. Einkaufsläden konzentrieren sich an der Strandpromenade und im Ortsinnernen.

Innenstadt von Gran Tarajal

Im Ortsinneren der Hafenstadt Gran Tarajal auf Fuerteventura befindet sich ein wunderschöner Springbrunnen in der Nähe des Dorfplatzes, Plaza de la Candelaria und der Dorfkirche Iglesia de Nuestra Señora de Candelaria (erbaut von Mathias Lopez). Der Springbrunnen ist mit wasserspeienden Seepferdchen aus Stein verziert und die vorhanden Sitzbänke ermöglichen Ruhe und Genuss unter schattenspendenden Bäumen. Auch ein Fußballstadion ist vorhanden.

Am Fußballstadion

Der Name Gran Tarajal bedeutet "Große Tamariske". Tamarisken und viele große Palmen wuchsen früher in Gran Tarajal und verliehen so der Stadt auf Fuerteventura ihren Namen. Tamariske ist eine Pflanzenart, die noch heutzutage von einigen Kulturen als heiliger Baum verehrt wird. Einige der Palmen (Dattelpalmen) wurden erhalten und befinden sich am Ortseingang im Stadtpark. Im Gegensatz zu Costa Calma wachsen in Gran Tarajal die Palmen natürlich und sind nicht künstlich angelegt worden!

Sehenswertes und Ausgehtipps

Der Hafen
Restaurante Faro La Entallada im Hafen
Bars und Restaurants an der neuen Strandpromenade