Miet
wagen

Fuerteventura

Fuerteventura Orte

Fuerteventura Strände

Ferienspaß und Freizeit

Sportaktivitäten

Einkaufen und Märkte

Kultur, Mühlen & Museen

Ausflugsziele

Klima & Wetter

Pflanzen & Tiere

Dienstleistungen und Ärzte

Bank, Post, TV & Internet

Fuerteventura Restaurants

Fuerteventura Bars & Discos

Verkehrsmittel

Bilder von Fuerteventura

 

Impressum, Kontakt und
Datenschutzerklärung

Strände auf Fuerteventura

Weitere Infos:

Allgemeine Informationen

Orte im Norden:

Corralejo

El Cotillo

Lajares

La Oliva

Puerto del Rosario

Caleta de Fuste

Pozo Negro

Gran Tarajal

Las Playitas

Orte im Inselzentrum:

Antigua

Betancuria

Villaverde

Pajara

Vega de Rio Palmas

Tetir

Tuineje

Orte im Süden:

Giniginamar

Tarajalejo

La Lajita

Costa Calma

Jandia Playa

Morro Jable

Puerto de la Cruz

Cofete

La Pared

 

 

 

Strände auf Fuerteventura

Cofete auf Fuerteventura

Gemeinde: Pajara

Cofete ist eine Bauernsiedlung und liegt an der wilden, schwer zugänglichen Westküste auf Fuerteventura. Hotels oder eine Promenade, Supermarkt oder weitere Geschäfte des täglichen Lebens sind hier nicht vorhanden. Aber dennoch hat Cofete seinen ganz besonderen Reiz für Individulaurlauber.

Cofete auf Fuerteventura

Um den Ortskern von Cofete auf Fuerteventura sind kleine Hütten und heruntergekommene Baracken angesiedelt. In den ärmlichen Hütten wohnen die Bewohner des beschaulichen Ortes auf Fuerteventura und halten sich in kleinen Stallungen ihre Nutztiere. Durch die Bauernsiedlung führt eine schmale nicht asphaltierte Straße.

Damals bewohnten eine handvoll Majoreros den kleinen Ort aber durch die extremen Wetterbedingungen wanderten sie nach Morro Jable und Jandia ab. Aus diesem Grund besteht noch der alte Hirtenpfad über die Berge, die den Südosten vom Westen trennen. Dieser Pfad wurde von den Siedlern benutzt. Von hier aus führt eine beliebte Wanderrote durch das Gran Valley, über die Passhöhe Degollade de Cofete zum südlichen Teil Fuerteventuras.

Villa Winter

Nah der großen 'Bronzestatue' von Gustav Winter als Ziegenhirte, steht das Restaurante Cofete wo man landestypische Küche bekommen und sich erholen kann. Gleich am Restaurant befindet sich eine kleine Erhebung, die man unbedingt besteigen sollte, denn von dort oben erhält man einen wunderbaren Weitblick über die Playa de Cofete, vom alten Friedhof am Strand hinüber zur kleinen Insel El Islote und der, mittlerweile heruntergekommen, Villa Winter. Sie wurde an den Berghängen des Berg Jandia gebaut, im heutigen imposanten Naturschutzgebiet Parque Natural de Jandia.

Wandern auf Fuerteventura

Der Strand Playa de Cofete ist eine Augenweide. Er scheint endlos lang zu sein, wenn man ihn von der Passstrasse sieht und bestaunt. Aber leider sind die Strandabschnitte an der Westküste zum surfen, schwimmen und tauchen zu gefährlich. Unterwasserströmmungen und die starken Winde dürfen nicht unterschätzt werden. Sie fordern auf Fuerteventura jedes Jahr so manches Todesopfer. Seit Jahren werden hier junge Meereschildkröten ausgewildert, die zu einem Tierschutzprojekt zur Wiederansiedlung der Caretta Caretta gehören.

Sehenswertes und Ausgehtipps

Die sagenumwobene Villa Winter
Playa de Cofete und unbedingt den alten Friedhof am Strand
Restaurante Cofete